WI_LS_Rund

Maschinenbau & Innovationsmanagement

Im Profil

 

Roboter, intelligente Maschinen, Windenergie und 3D Druck, das sind einige Themen mit denen wir uns im Bereich Maschinenbau heute beschäftigen. Doch bei uns geht es weiter! Als WirtschaftsingenieurIn lernst du nicht nur technisch-physikalische Zusammenhänge kennen, sondern kannst daraus echte Innovationen formen. Durch das Zusatzmodul Innovationsmanagement werden aus deinen Ideen Maschinen, die unsere Welt verändern können!

Die Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur beruht neben den maschinenbau-technischen Unterrichtsfächern auf den Säulen Wirtschaft und Innovationsmanagement.

Ausbildungsweg


• Werkstoffkunde – bewährte und neue Werkstoffe, Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten
Berechnung und Konstruktion von Maschinen – Kräfte und Spannungen in Bauteilen berechnen, Baugruppen     dimensionieren und diese am Computer zeichnen und Simulationen erstellen (CAD Computer Aided Design)
• Fertigungsmanagement - wie können Maschinenteile hergestellt werden (z. B. Rapid Prototyping über 3D-Druck)
• Elektrotechnik, Steuerungen und Programmieren – Maschinen vernetzen und automatisieren
• Betriebswirtschaft und Entrepreneurship – Ermittlung von Kosten, Geschäftsmodelle, Marketing, „Junior Company“  – dein Unternehmen in der Schule
• Projektmanagement – das Projekt zielgenau zum geplanten Termin umsetzen
• Innovationsmanagement – neue Ideen erfolgreich verwirklichen
• Soziale Kompetenz und Persönlichkeitsbildung – lerne dich und dein Team zu motivieren und stelle dich  zukünftigen Herausforderungen, lerne zu präsentieren und zu überzeugen

Berufsaussichten


Technik alleine genügt nicht. Durch deine Kenntnisse in wirtschaftlichen Bereichen bist du eine gesuchte Unterstützung für innovative Unternehmen hier vor Ort aber auch international. Jeder Jahrgang wird durch eine Firma als Mentor unterstützt. Viele unserer AbsolventInnen beenden ihre Ausbildung bei uns mit einem Jobangebot in der Tasche!


Typische Berufsbilder

  • CAD – Konstrukteur_in
  • Vertriebsingenieur_in
  • 3D Druck Techniker_in
  • Energietechniker_in
  • Robotiker_in
  • Projekt- und Produktmanager_in
  • Innovationsmanager_in

Studium


Die erfolgreich abgelegte Reife- und Diplomprüfung berechtigt europaweit zum weiteren Studieren an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen.

 

Neue Unterrichtsformen


COOL - Kooperative offenes Lernen: Lerne in deinem Tempo, in angenehmer Umgebung (gerne auch mal draußen), gemeinsam mit deinen KollegInnen und die Lehrer sind deine Coaches auf deinem Lernweg. Arbeitsaufträge, Gruppenarbeiten, Klassenrat, Buddysystem sind einige Elemente des COOL Unterrichts.

Digitaler Unterricht: ab dem zweiten Jahr werden unsere Klassen als Laptop-Klassen geführt. Lerne den Laptop als dein Arbeitswerkzeug zu verwenden, lerne dich zu organisieren, zu kommunizieren und in der Gruppe zusammenzuarbeiten. WLAN im gesamten Schulgebäude.

Projektunterricht – MAKERLAB: Das HTL Dornbirn MAKERLAB ist topaktuell ausgestattet: Dreh- und Fräsmaschinen, CNC Fräsen, Kunststoff-Formenbau, unterschiedliche 3D Drucker, 3D Scanner, etc. Hier baust du deine Prototypen aus dem Innovationsmanagement-Unterricht. Fächerübergreifende Projekte zeigen dir wichtige Zusammenhänge und lassen konkrete Lösungen möglich werden.

Panorama Werkstätte

Überblick

Maschinenbau
Ausbildungsdauer 5 Jahre
Wintersportwoche im 2. Jahrgang
Sommersportwoche im 3. Jahrgang
Projektwoche im 4. Jahrgang
Praktikum 8 Wochen
Abschluss Reife- und Diplomabschluss / mit 3 Jahren Berufspraxis Führung des Titels "Ingenieur"
Studienberechtigung ja
Maschinenbau
Ausbildungsdauer
5 Jahre
Wintersportwoche
im 2. Jahrgang
Sommersportwoche
im 3. Jahrgang
Projektwoche
im 4. Jahrgang
Praktikum
8 Wochen
Abschluss
Reife- und Diplomabschluss / mit 3 Jahren Berufspraxis Führung des Titels "Ingenieur"
Studienberechtigung
ja