Zukunft
gemeinsam
entwickeln.

Moderne Ausbildung

3 verschiedene Ausbildungszweige – alle Möglichkeiten
„Zukunftsweisende Informatik- und Netzwerktechnologien, Big Data, Smart-Textiles, Digitalisierung, Internet of Things, Logistik 4.0, 3D-Druck im Maschinenbau, Umwelt- und Nahrungsmitteltechnologie, Sport- und Lifestyle-Produkte – das sind die Bereiche, in denen die Vorarlberger Wirtschaft in Zukunft voll punkten kann. Die HTL Dornbirn bietet mit neun verschiedenen Ausbildungsbereichen in Wirtschaft & Technik, Chemie sowie Mode alle Möglichkeiten – Gänsehauttechnik pur!“

Michael Grünwald - Schulleiter, Norbert Lenz - Abteilungsvorstand Wirtschaftsingenieure, Rudi Sams - Abteilungsvorstand Chemieingenieure, Wilfried Wohlgenannt - Abteilungsvorstand Textil – Mode & Technik

„Wer motiviert ist und als Softwareentwickler durchstarten will, trifft mit der Ausbildung an der HTL Dornbirn die richtige Wahl. Viele Praktikanten und Mitarbeiter bei Fusonic haben uns das bewiesen.“

Matthias Burtscher
Co-Founder, Fusonic GmbH

Termine

Mi. 31.1. Kompensationsprüfungen ganztägig HTL Dornbirn, Raum 168
Do. 1.2. Mündliche RDP ganztägig HTL Dornbirn, Raum 168
Do. 15.2. 4aFI Schriftliche AP Deutsch von 08:00 bis 12:00 Uhr HTL Dornbirn Raum 168
Fr. 16.2. 4aFI Schrifltiche AP Fachklausur von 08:00 bis 17:00 Uhr HTL Dornbirn
Fr. 16.2. HTL HACKATHON von 08:00 bis 16:00 Uhr Turnsaal HTL Dornbirn
Do. 22.2. Diplom-/Abschlussarbeitspräsentation & Jobmesse von 14:00 bis 17:00 Uhr Aula der HTL Dornbirn
„Fachschule Informationstechnik - eine praxisnahe technische Ausbildung, die mit einem Lehrabschluss gleichgestellt ist und die Möglichkeit zu einem Aufbaukolleg bietet, welches ebenfalls mit der Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen wird.“

Prof. DI(FH) Bernd Frankenhauser

„Die Chemieausbildung an der HTL Dornbirn ist eine ideale Vorbereitung für Tätigkeiten und Studien mit Bezug auf Naturwissenschaft und Technik, einschließlich Medizintechnik“

Dr. mont. Andreas Weber
Corporate Research and Development, ALPLA

„Der HTL Dornbirn Abteilung Chemieingenieurwesen ist es weltweit erstmals gelungen, im verfahrenstechnischen Labor elementaren Phosphor aus Klärschlamm bzw. Klärschlammasche zu gewinnen – das ist ein absolut sensationelles Alleinstellungsmerkmal.“

Dipl. Ing. Alfred Edlinger
M.I.T - Metallurgy & Inorganic Technology

Aktuell

Partner